Awards

Auszeichnungen / Festivals / Nominierungen

OF FATHERS AND SONS


OSCAR NOMINIERUNG – ACADEMY AWARD NOMINATION

SUNDANCE – WORLD DOCUMENTARY GRAND JURY PRIZE

INDEPENDANT SPIRIT AWARD NOMINATION

DEUTSCHER FILMPREIS – LOLA

DEUTSCHER DOKUMENTARFILMPREIS

IDFA Amsterdam, Competition for Feature Length Documentary

Fritz Gerlich Preis

Nominierung Europäischer Filmpreis


100 Festivals weltweit, über 30 gewonnen

RHYTHM IS IT!


DEUTSCHER FILMPREIS

BAYERISCHER FILMPREIS

ECHO KLASSIK

German Critics Association Awards

Impact of Music – Award Nashville Film Festival

Best Documentary Award – Guild of German Art House Cinemas


Offizielle Auswahl (unter anderem):

54. BERLINALE

3rd Tribeca Film Festival New York, Jury Nominated

51st Sydney Film Festival

31st Flanders International Film Festival-Ghent

18th International Los Angeles Filmfestival, AFI Filmfest

Bangkok International Filmfestival

GEMA MUSIKAUTOREN PREIS

KOMPOSITION AUDIOVISUELLE MEDIEN, Nominierung 2015

KOMPOSITION AUDIOVISUELLE MEDIEN, Nominierung 2020/21

DEUTSCHER FERNSEHPREIS
für BESTE MUSIK

für „DIE SCHATZINSEL“ und „BELLA BLOCK: WEISSE NÄCHTE“

ROLF-HANS MÜLLER PREIS
FÜR FILMMUSIK

vom SWR und MFG verliehen für „DIE ROSENZÜCHTERIN“
im Rahmen des Fernseh-Festivals Baden-Baden

IM HIMMEL, UNTER DER ERDE
IN HEAVEN, UNDERGROUND


61. BERLINALE – „HAUPTPREIS DER PANORAMA SEKTION“

PRIZE JEWISH MOTIVS – INTERNATIONAL FILMFESTIVAL WARSCHAU


Offizielle Auswahl (unter anderem):

JERUSALEM FILM FESTIVAL 2011

HOT DOCS FILM FESTIVAL, TORONTO (Honorable Mention)

SAN FRANCISCO JEWISH FILM FESTIVAL

HAMPTONs INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

Saudi Runaway


SUNDANCE FILM FESTIVAL 2020 Weltpremiere
Sektion World Cinema Documentary Competition

BERLINALE 2020 Panorama Publikumspreis
und 2. Platz Kategorie Panorama Dokumente

AMNESTY-FILMPREIS 2020 nominiert

EUROPÄISCHER FILMPREIS nominiert für bester Dokumentarfilm
und den European University Film Award

BESTE FILMMUSIK

für „GERDAS SCHWEIGEN“ (19. Kinofest in Lünen 2008)

A Tunnel


2019 IDFA Competition for First Appearance — WORLD PREMIERE


Offizielle Auswahl in 2020:

35 DOK.fest Munich — DOK.horizonte

37 Kassel Dokfest

Bridges – East of West Film Days, Bozar

One World

Tempo Documentary Film Festival

DocuDays UA

DOK.Fest Munich

Thessaloniki Documentary Film Festival

Pelicam, International Film Festival, Romania

Beldocs, International Documentary Film Festival, Serbia

CineDoc-Tbilisi, Georgia

Kassel Documentary Film and Video Festival, Germany

Architecture Film Festival, Rotterdam

Cinemed, Festival Cinema Montpellier, France

Inconvenient Films Documentary Festival, Lithuania

UnderhillFest, Montenegro Best Documentary

MakeDox Festival, North Macedonia Young Onion Award

Trento Film Festival, Italy Grand Prix

Weitere

Zwischen Welten
(In between Worlds)

im Wettbewerb der 62. Berlinale

9 Tage Wach

nominiert Fernsehfilmfestival Baden-Baden

DIE DASSLERS –
PIONIERE, BRÜDER UND RIVALEN

BERND BURGEMEISTER PREIS FILMFEST MÜNCHEN

SIEGFRIED

Vorauswahl DEUTSCHER FILMPREIS

Die Schatzinsel

DEUTSCHER FERNSEHPREIS für die „BESTE MUSIK“

im Wettbewerb des Internationalen Festivals Biarritz

POLIZEIRUF 110
„Vorwärts wie rückwärTS“

Nominiert für den Deutschen Fernsehkrimi

Preis Bayerischer Fernsehpreis

BELLA BLOCK – WEISSE NÄCHTE

DEUTSCHER FERNSEHPREIS für die „BESTE MUSIK“

Filmfest München

DIE PUPPENSPIELER

Filmfest München Offizielle Auswahl

LABAULE UND ERBEN

Festival Baden Baden

Filmfest München „neue Deutsche Serien“ (nominiert)

Nichts mehr wie vorher

Nominierung Deutscher Fernsehpreis

10. Deutschen FernsehKrimi-Festival – Publikumspreis

DER SCHMETTERLINGSJÄGER –
37 KARTEIKARTEN ZU NABOKOV

Viennale

49. Solothurner Filmtage

37. Duisburger Filmwoche

DIE SPIELERIN

Filmfest Hamburg Wettbewerb

Jailbabes, HINTER GITTERN

Goldene CD für mehr als 150.000 verkaufte Tonträger

Verleihung der Golden Stimmgabel für den Soundtrack

„PREIS DER ÖKUMENISCHEN JURY“

Achtung Berlin Filmfestival
für RABBI WOLFF

SPUR DER HOFFNUNG

Filmfest Hamburg Wettbewerb

Gewalt tötet immer auch Dich!

1. Preis International und 3. Preis National
Filmfestival Houston/Texas
Sparte Kurzfilm